enkeltauglich leben
Schnittstellen hüten

Können Orte des Gemeinschaffens bürokratische Strukturen nutzen, ohne dabei selbst bürokratisch zu werden? – Von der Notwendigkeit, lebendige Beziehungen zu pflegen.

 

 

Aktuelles

Nachruf auf Silke Helfrich

Liebe Silke,
einen Tag vor deinem plötzlichen Tod hatten wir noch miteinander gesprochen. Zweien von uns und 15 Studierenden hattest du ein Gespräch geschenkt – online, von Liechtenstein aus, von wo du nicht lebend zurückkehren solltest.
weiterlesen

Titelthema

von von Theresa Leisgang, Ausgabe #67/2022

Vom Ende der Klimawissenschaft

Drei Menschen, die in der Klimaforschung gearbeitet haben, erzählen, warum sie der Universität den Rücken kehrten – und wie sie ihr Wissen jetzt praktisch handelnd einsetzen.
weiterlesen

Titelthema

von Lara Mallien, Ausgabe #67/2022

Erdfürsorge statt Klimastress

Ausgebrannte Leute auf einer ausgebrannten Planetin? Die Subsistenzperspektive zeigt, wie es anders geht. weiterlesen

Permakultur

von Noemi Stadler-Kaulich, erschienen in Ausgabe #68/2021

Unsichtbare Pflanzenstärkung

Über das Wirken der Pilze im Boden.
weiterlesen

Bildung

von Jannis Pfendtner, erschienen in Ausgabe #67/2022

Verirrt im Wald

Bei Wanderungen geht die »Fachstelle für Radikalisierungs­prävention und Engagement im Naturschutz« dem Wald als Symbol für nationalistische und völkische Ideen auf den Grund.
weiterlesen

Anzeige
Titelthema

von Matthias Fersterer, André Vollrath, Bayo Akomolafe

Was ist Postaktivismus?

Der Philosoph Báyò Akómoláfé erklärt, wieso es wichtig ist, sich zu verlieren, warum ­Weißsein »unfähig« macht und wie alle Wesen und ­Dinge ihre eigene Handlungsmacht entfalten. Matthias Fersterer und André Vollrath trafen ihn zum Gespräch. weiterlesen

Gemeinschaft

von Fritz Popp, erschienen in Ausgabe #67/2022

Gemeinsam und solidarisch den Widerstand leben

Um langfristig aktiv politischen Widerstand leisten zu können, teilen ein Dutzend Menschen ihr Geld. Dieses sich ausbreitende Lebensmodell formt ein Netzwerk von gemeinsamen Ökonomien. weiterlesen

Neuigkeiten aus der Redaktion

Wir erzählen Ihnen und euch, wie Artikel entstanden sind und was im Hintergrund passiert. Alle zwei Monate verschicken wir Neuigkeiten aus der Redaktion: 

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.