enkeltauglich leben
Unterwegs sein

Wie und warum Menschen und andere Leute nomadisch ­leben, inneren wie äußeren Wander­mustern folgen, ausschwärmen, auf die Walz gehen – und davon erzählen.

aktuelles

aus der Oya Redaktion

Oya läuft los!

Jetzt laden wir alle ein, mitzuwandern an wohl hundert Orte im »Sommer des guten Lebens«.
weiterlesen

Oya im Ohr

Audio-Beiträge rund um den Sommer des guten Lebens

Luisa Kleine, Lara Mallien und Matthias Fellner erklären, wie in der Oya-Redaktion die Idee entstand, einen »Sommer des guten Lebens« auszurufen, und wie es möglich ist, dabei mitzumachen.

Dieses Abendlied macht den Anfang für Lieder, die hier zum »Sommer des guten Lebens« miteinander geteilt werden können: Wanderlieder für unterwegs, Abendlieder fürs nächtliche Feuer, Lieder, die Mut machen, Melancholie verbreiten oder die Schönheit der Welt besingen.

Niels Noack ist Landwirt der Allmende Holzhausen, auch ein »Ort des guten Lebens«, der in diesem Sommer Oya-Leserinnen und Leser einlädt.

Titelthema

von Själla fremde Zimmerin, Ausgabe #63/2021

Auf der Walz

Das Leben als Handwerksgesellin auf ­traditioneller Wanderschaft.
weiterlesen

Permakultur

von René Franz, erschienen in Ausgabe #63/2021

Das Problem mit dem Karton

Es ist billig und praktisch – aber ist es wirklich gut, Pappe zum Mulchen in Gärten einzusetzen?
weiterlesen

Bildung

von Karim Dillhöfer, erschienen in Ausgabe #63/2021

Eine kleine Geschichte des Ankommens

Ein Winter lang mit anderen Gestrandeten im Wanderndenhaus.
weiterlesen

Gemeinschaft

von Luisa Kleine, erschienen in Ausgabe #63/2021

Gemeinschaftlich in Kreisen leben

Wie das Einbeziehen des Wissens über Zyklen ­helfen kann, den individuellen und kollektiven Alltag zu ­meistern. weiterlesen

Titelthema

Gespräch mit Narelle Carter-Quinlan, Ausgabe #62/2021

Songlines zwischen Land und Ozean

Die australische ­Künstlerin erzählt davon, wie sie Körper- und Landschaftsanatomie verbindet, um unser Ohr für die Stimme der Erde zu schärfen. weiterlesen

Commonie

von Dennis Trendelberend, Ausgabe #63/2021

Vom Nachtwandern

Eine besondere Form des Unterwegsseins ist das Wandern im Dunkeln.
weiterlesen

Neuigkeiten aus der Redaktion

Wir erzählen Ihnen und euch, wie Artikel entstanden sind und was im Hintergrund passiert. Alle zwei Monate verschicken wir Neuigkeiten aus der Redaktion: 

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.