Oya-BlogRSS-Feed abonnieren

05.10.2018 von Oya Redaktionskreis

Eindrücke aus dem Hambi

Bild

Dieser schöne Brief erreicht uns aus dem Hambacher Forst: Hallo meine Lieben, ich schreibe Euch, weil ich Euch etwas erzählen möchte. Es geht um einen sehr alten, sagenumwobenen Wald und die Menschen, die gerade für ihn kämpfen. Die letzten zwei Wochen habe ich am Hambacher Forst verbracht und die Eindrücke ... weiterlesen

25.09.2018 von Lara Mallien

Tieferer Einblick in die kommende Ausgabe

Bild

Die Misstände der modernen Landwirtschaft sind offensichtlich: Übernutzung des Bodens, Klimawandel, Massentierhaltung, Wachstumszwang, usw... Aber was sind wirklich enkeltaugliche Alternativen? Im nächsten Heft treffen wir Menschen, die sich genau dieser Herausforderung widmen, zum Beispiel der Demeter-Bauer Jens Petermann: Es ... weiterlesen

13.09.2018 von Ute Scheub (2 Kommentare)

Für eine Care-Revolution auf den Äckern

Bild

Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, wie dringlich Klima- und Agrarwende sind, dann lieferte ihn dieser Sommer. Eine Hitzewelle und Dürre ohnegleichen suchte Deutschland und fast ganz Europa heim. Waldbrände plagten Schweden, Griechenland und Portugal und forderten Tote. Wenn es überhaupt noch regnete, dann gleich ... weiterlesen

03.09.2018 von Matthias Fellner

Gemeinsam den Hambacher Forst retten

Bild

Seitdem wir diesen Artikel vor Wochen für die letzte Oya-Ausgabe geschrieben haben ist im Hambacher Forst viel passiert: Die ersten Bäume wurden von RWE gefällt, Teile der Protest-Infrastruktur wurde zerstört, die ersten Baumhäuser geräumt und der Zugang zum Wald erheblich erschwert. Am 19. September starb vor Ort der ... weiterlesen

Ältere Blog-Beiträge zeigen

aktuelle Artikel

Abbildung

Lebensquellen pflegen

Eine globale wie lokale Bewegung lässt den Kampf für mehr Produktivität auf den Äckern hinter sich – zugunsten eines wechselseitigen, wertschätzenden
In-Beziehung-­Tretens mit dem, wovon die Menschen leben.

von Janina Fago

Abbildung

Vom Anbau zum Aufbau

Maya Lukoff und Sebastian Heilmann bauen Gemüse für die Gemeinschaft Schloss Tempelhof an. Ihr langfristiges Ziel ist der Aufbau eines Ökosystems, in dem vielfältiges Leben gedeihen kann.

von Leonie Sontheimer

Abbildung

Von der Freiheit, klein zu sein

Anderthalb Autostunden südöstlich von München führt Markus Noppenberger mit einem engagierten Kreis von solidarisch Mitwirkenden einen Permakultur-Hof.

von Annalena Ehrlicher

Abbildung

Die Grasfresser wieder zu Landschafts-Gärtnern machen

Die kluge Nutzung der Graslandschaften der Erde bietet Lösungen für ökologische Probleme und die Welternährung. Nachhaltiges Management von Weidetieren fördert Bodenbildung und entlastet so die Atmosphäre von CO2.

von Anita Idel

Bild

Atomfreie Regionen

von Claus Biegert , erschienen in 50/2018

Bild

Orte für biografische Seufzer

von Alex Capistran , erschienen in 50/2018

Bild

Lebendiger Beginenhof

von Susanne Hülsenbeck , erschienen in 50/2018

Bild

Baut Mauern auf!

von Ulrike Meißner , erschienen in 50/2018